TECHNIK

Brennwerttechnik

Die Brennwerttechnik ist die Bezeichnung für die neueste Generation von Heizkesseln zur Warmwasserbereitung inkl. Heizung. Im Unterschied zu konventionellen Heizkesseln nutzen Brennwertkessel die Energie des Energieträgers deutlich besser aus, wodurch sich leicht die Kosten für Heizung und Warmwasserbereitung einsparen lassen und es wird deutlich weniger Kohlendioxid abgegeben. Bei der Verbrennung eines Energieträgers entsteht neben Kohlendioxid und einigen anderen Gasen auch eine ganze Menge Wasserdampf.

Kühlt man die Abgase herunter, so lassen sich die Abgasverluste deutlich verringern. Hinzu kommt, dass es bei der Kondensation des Wasserdampfes zu einem zusätzlichen Wärmegewinn kommt. Bezieht man den Wirkungsgrad auf den Heizwert eines Energieträgers, so läßt sich mit modernen Niedrigenergie-Heizkesseln ein Wirkungsgrad von ca. 94 % erzielen. Durch die Verringerung der Abgasverluste auf unter 1 % und der Nutzung der Kondensationswärme lassen sich durch die Brennwerttechnik – bezogen auf den Heizwert – Wirkungsgrade von bis zu 109 % erreichen.

2_1_Technik_Brennwerttechnik.jpg

Gasbrennwertgerät ecoTEC von Vaillant